MultiPhonics 2022 - Tage der jungen Musik

Komponistenklasse Sachsen-Anhalt (Foto: Isabel Noack)

Datum

10. - 13. November 2022

Ort

Gesellschaftshaus Magdeburg

Neue Musik von komponierenden Kindern und Jugendlichen

Was haben ein Komponist, der vor 350 Jahren verstorben ist, und Nachwuchskünstler von heute gemeinsam? Damals wie heute kommt man mit Begeisterung, Offenheit und Neugierde ein bisschen besser durch die Welt.

Programm

11.11.2022 | 15:00-19:00 Uhr 1. Teil Probenworkshop Komponistenklasse
Sachsen-Anhalt
Gesellschaftshaus Magdeburg
11.11.2022 | 19:30 Uhr Orgel & Vokalensemble (AT)
Neue Musik von komponierenden Kindern und Jugendlichen
Komponistenklasse
Dresden | Auditiv Vokal | Michael Schönheit
St. Gertrauden Kirche
12.11.2022 | 10:00-13:00 Uhr 2. Teil Probenworkshop Komponistenklasse
Sachsen-Anhalt
Gesellschaftshaus Magdeburg
12.11.2022 | 15:00-16:00 Uhr Anspielprobe Komponistenklasse
Halle
Gesellschaftshaus Magdeburg
12.11.2022 | 17:00 Uhr Konzert Neue Musik Komponistenlassen Sachsen-Anhalt Komponistenklasse
Sachsen-Anhalt & Halle
Gesellschaftshaus Magdeburg
12.11.2022 | 20:00 Uhr Konzert Hochschule Bern Studierende HS Bern | Masterstudiengang Contemporary Jazz Gesellschaftshaus Magdeburg
13.11.2022 | 10:00-13:00 Uhr Workshop mit Studierende HS Bern Gesellschaftshaus Magdeburg
13.11. 2022 | 17:00 Uhr Konzert EJM | Schütz/Cage-Programm Ensemble Junge Musik Sachsen-Anhalt Gesellschaftshaus Magdeburg

 

Neu-gier

Was haben ein Komponist, der vor 350 Jahren verstorben ist, und Nachwuchskünstler von heute gemeinsam? Damals wie heute kommt man mit Begeisterung, Offenheit und Neugierde ein bisschen besser durch die Welt. Das gilt für Heinrich Schütz ebenso wie für die acht- bis 18-jährigen Schülerinnen und Schüler der Komponistenklasse Dresden.

Schütz hat die musikalischen Entwicklungen seiner Zeit förmlich in sich aufgesogen und daraus eine eigene, meisterhafte Tonsprache entwickelt.

 

Genauso beschäftigen sich die jungen Komponisten in jedem Schuljahr ganz intensiv mit einem speziellen musikalischen Thema (etwa einer Gattung, einem Instrument, einer Besetzung), aus dem sie ihre phantasievollen Kreationen schöpfen.

Unter Anleitung der Komponisten Silke Fraikin, Johannes Korndörfer und Annette Schlünz stehen 2021/22 Orgel und Vokalstimmen im Mittelpunkt. Eine klangvolle Mischung, die sicher viele Überraschungen bereithält!

Die Künstler:innen

Komponistenklasse Sachsen-Anhalt

Im April 2008 ist die Komponistenklasse Sachsen-Anhalt gegründet worden. Sie fördert kompositorisch begabte Kinder und Jugendliche und bildet sie in den Bereichen Komposition, Tonsatz, Gehörbildung, Musikgeschichte und Instrumentenkunde umfassend aus. Die Komponistenklasse Sachsen-Anhalt hat ihren Sitz am Konservatorium G. Ph. Telemann in Magdeburg und führt die Arbeit der schon 1976 gegründeten Komponistenklasse Magdeburg fort.

Besonders wichtig ist auch die entstehende Zusammenarbeit mit verschiedenen Gymnasien. Ein Teil der Mitglieder erhält regelmäßigen Unterricht am Konservatorium G. Ph. Telemann in Magdeburg und an der Kreismusikschule Harz. Darüber hinaus finden 2 Ferienkurse, Probenworkshops und das Jahreskonzert statt, in denen die Kompositionen der Schüler durch professionelle Ensembles einem breiten Publikum vorgestellt werden. Die Schüler der Klasse beteiligen sich an Wettbewerben, aus denen sie regelmäßig auch als Preisträger hervorgehen. Die Arbeit der Komponistenklasse Sachsen-Anhalt wird maßgeblich durch das Musikalische Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt unterstützt.

Mehr Informationen zur Komponistenklasse Sachsen-Anhalt

Sinfonietta Dresden

Über 25 Jahre gehört das Dresdner Kammerorchester Sinfonietta Dresden zum festen Bestandteil des sächsischen Musiklebens. Die Sinfonietta Dresden blickt auf eine beeindruckende Zahl an Uraufführungen zurück. Einen Namen hat sie sich außerdem durch das reiche Repertoire an Instrumental- und Kirchen- sowie zeitgenössischer Musik gemacht. Die Zusammenarbeit mit renommierten Musikern und Chören Dresdens sowie der Region ist ein wesentlicher Teil der Arbeit der Sinfonietta Dresden.

Mehr Informationen über die Sinfonietta Dresden

Sinfonietta Dresden (Foto: Sinfonietta Dresden)
Sinfonietta Dresden (Foto: Sinfonietta Dresden)

Ensemble Junge Musik Sachsen-Anhalt

2017 wurde gemeinsam mit der Komponistenklasse Sachsen-Anhalt unter Federführung des jungen Komponisten Finn Wiersig das Ensemble Junge Musik (EJM) gegründet. Seit der Saison 2019/20 leitet der Komponist, Geiger und Ensembleleiter C. René Hirschfeld die Proben und Konzerte des EJM.

Das Ensemble besteht seitdem, in unterschiedlichen Besetzungen, aus jugendlichen Musikschüler*innen (von 14 bis 25 Jahren). Es wurde in der Konzertsaison 2018/19 als »Ensemble in Residence« im Gesellschaftshaus vom Kulturbüro der Landeshauptstadt Magdeburg und vom Musikalischen Kompetenzzentrum  Sachsen-Anhalt (MKM) in seiner Entwicklung gefördert.

Seit 2019 ist das EJM ein Gemeinschaftsprojekt des MKM in Kooperation mit dem Landesverband der Musikschulen Sachsen-Anhalt e. V. (LVdM), dem Gesellschaftshaus Magdeburg und dem Magdeburger Musikverein e. V. Regelmäßiger Probenort des EJM ist das Gesellschaftshaus Magdeburg. Ziel ist es das inzwischen als Junges Ensemble Musik Sachsen-Anhalt bezeichnete Ensemble als Landesensemble des Landesverbands der Musikschulen Sachsen-Anhalts zu etablieren.

Mehr Informationen über das Ensemble Junge Musik

Ensemble Junge Musik Sachsen-Anhalt (Foto: K. Singer)
Ensemble Junge Musik Sachsen-Anhalt (Foto: K. Singer)

In Zusammenarbeit mit

Nach oben