Musik im Takt der Zeit
Sachsen-Anhalt verbindet die Welt

Von Sachsen-Anhalt aus bauen wir musikalische Brücken in die Welt – vor Ort und digital. Unser diesjähriger Themenschwerpunkt sind Programme der neuen Musik in Gemeinsamkeit mit der jüdischen Kultur.

Kommende Veranstaltungen

KKSachsen-Anhalt-1024x768

Freitag, 12.11.2021 | Gesellschaftshaus Magdeburg

Jahreskonzert der Komponistenklasse Sachsen-Anhalt | Ensemble "Sinfonietta Dresden"

Im April 2008 ist die Komponistenklasse Sachsen-Anhalt gegründet worden. Sie fördert kompositorisch begabte Kinder und Jugendliche und bildet sie in den Bereichen Komposition, Tonsatz, Gehörbildung, Musikgeschichte und Instrumentenkunde umfassend aus.

Die Komponistenklasse Sachsen-Anhalt hat ihren Sitz am Konservatorium G. Ph. Telemann in Magdeburg und führt die Arbeit der schon 1976 gegründeten Komponistenklasse Magdeburg fort. Sie arbeitet mit Kooperationspartnern (Musikschule des Burgenlandkreises, Musikschule music-a-vera Bernburg, Landesgymnasium für Musik Wernigerode) zusammen.

Besonders wichtig ist auch die entstehende Zusammenarbeit mit verschiedenen Gymnasien (Siemens-Gymnasium und Ökumenisches Domgymnasium Magdeburg, Walter-Gropius-Gymnasium Dessau).

Ein Teil der Mitglieder erhält regelmäßigen Unterricht am Konservatorium G. Ph. Telemann in Magdeburg (Bernhard Schneyer) und an der Kreismusikschule Harz (René Hirschfeld). Darüber hinaus finden 2 Ferienkurse, Probenworkshops und das Jahreskonzert statt, in denen die Kompositionen der Schüler durch professionelle Ensembles (u.a. Sinfonietta Dresden, Ensemble Neue Musik Berlin, Ensemble Courage Dresden) einem breiten Publikum vorgestellt werden.

Die Schüler der Klasse (momentan zwischen 10 und 18 Jahren alt)  beteiligen sich an Wettbewerben (u.a. Orchesterwerkstatt Halberstadt, Hans-Stieber-Preis des Landesverbandes Sachsen-Anhalt Deutscher Komponisten, Jugendkompositions-wettbewerb des DTKV, LV Sachsen-Anhalt), aus denen sie regelmäßig auch als Preisträger hervorgehen.

Die Arbeit der Komponistenklasse Sachsen-Anhalt wird maßgeblich durch das Musikalische Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt unterstützt.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Musikalischen Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt und KlangArt Vision

Rückblick

Buchholz[1]

08. September 2021 | 19:30 Uhr | Händel-Haus, Halle

„so ernsthaft wie unprätentiös…“: 
Thomas Buchholz zum Sechzigsten

Ein Porträt des renommierten hallischen Komponisten Professor Thomas Buchholz anlässlich seines in diesem Jahr bevorstehenden 60. Geburtstags. Dr. Christoph Taggatz, Cheflektor des Verlags Neue Musik in Berlin, moderiert die Veranstaltung. Musikalisch begleitet Benjamin Leins, Absolvent der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle, mit Live-Musik auf der historischen Mauer-Orgel das Event. Eine Kooperation der Stiftung Händel-Haus mit dem KlangArt Vision Festival 2021 – eine Veranstaltung der Internationale Academy of Media & Arts e. V.

Danke fürs Zuschauen, Mithören und Klicken!

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Interesse an den Musikfesttagen KlangART Vision, die vom 10. April bis 30. Mai in Sachsen-Anhalt stattgefunden haben. Auch die zweite Auflage konnte Pandemiebedingt nur online und digital stattfinden.

Die Aufnahmen und Produktionen fanden unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen statt. Umso mehr freuen wir uns über Ihre Neugier an unserem noch jungen Festival. Ihre Klicks und Views auf Website, Facebook und Youtube bestätigen unseren Weg, Musik aus Sachsen-Anhalt in die Welt zu tragen.

Bisher konnten wir über 35.000 Menschen mit unseren Konzerten erreichen. Sie können die meisten Konzerte auch weiterhin hier anschauen. An dieser Stelle veröffentlichen wir auch Neuigkeiten zu weiteren Veranstaltungen.

Wir danken dem Land Sachsen-Anhalt für das Vertrauen und die Unterstützung!

Unser Dank gilt zudem allen Künstlerinnen und Künstlern, Partnerinnen und Partnern, allen Helferinnen und Helfern!

Bis bald!

Logo-Klangart-Vision-color

KlangART-Vision

Hinter der KlangART Vision steht die International Academy of Media & Arts e.V. (IAMA). Der Hallenser Verein versteht sich als Schnittstelle zwischen Kunstschaffenden und Medien. Kernaufgabe der Academy ist u.a. auch die Förderung und Weiterbildung von kreativem Nachwuchs, der praktische, auf die Branche zugeschnittene Fähigkeiten entwickelt und trainiert.

Mit der KlangART Vision baut die International Academy of Media & Arts von Sachsen-Anhalt aus Brücken in die Welt. Schon die ersten Festtage im Herbst 2020 war ein menschenverbindendes Erlebnis in Zeiten der allgemeinen Kontaktbeschränkung.

Die KlangART Vision ist Partner des bundesweiten Festjahres #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland.

Artist in Residence Elena Bashkirova

„Kammermusik ist die Seele der Musik“, hat Elena Bashkirova einmal gesagt. Diesem Credo folgen die vielfachen Aktivitäten der Pianistin in ihren Rollen als Solistin, Liedbegleiterin, Ensemblemusikerin und Programmgestalterin. Der Geist des einfühlsamen Miteinanders bestimmt Bashkirovas Haltung als Interpretin wie Vermittlerin von Musik.

R8A9153-1

Alle Konzerte und Video-Streams

Dessau

Anhaltische Philharmonie Dessau
GMD Markus L. Frank, Leitung

Naumburg

Franz Danksagmüller
Orgelkonzert

Magdeburg

Ensemble Junge Musik Sachsen-Anhalt
Gesellschaftshaus

Magdeburg

ensemble mosaik
Gesellschaftshaus

Komponist*innen im Gespräch

Friederike Bernhardt, Dietrich Eichmann, Tatiana Gerasimenok

Halle (Saale)

Michael Barenboim, Geige
Elena Bashkirova, Klavier

Halle (Saale)

Elena Bashkirova, Klavier
Staatskapelle Halle
Michael Wendeberg, Leitung

Halberstadt

Regina Pätzer, Mezzosopran
Johannes Rieger, Klavier

Berlin

Mitglieder des Kairos Quartett
Landesvertretung
Sachsen-Anhalt

Halle (Saale)

Noa
Löwengebäude

Halberstadt

Christoph Ogiermann u.a.
Moses-Mendelssohn Akademie

KlangART Vision

Über die Festtage vom
10. April - 30. Mai 2021
Kontakt, Partner & Impressum

#2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland

Seit 1700 Jahren ist der jüdische Glauben Teil unserer Gesellschaft. Wir sind durch jüdische Kultur maßgeblich geprägt. Das ist ein besonderes Erbe, das viele herausragende Protagonisten auch des öffentlichen Lebens zu diesem Anlass zusammenbringt. Die KlangART Vision ist Teil dieses bundesweiten Festjahres.

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten der International Academy of Media and Arts Halle e.V.

Ein Projekt der

Die International Academy of Media and Arts (IAMA) ist Schnittstelle zwischen Medien-Ausbildung und Medien-Wirtschaft und vernetzt in beide Richtungen. Kernaufgabe der Academy ist die Förderung und Weiterbildung von kreativem Nachwuchs, der praktische, auf die Branche zugeschnittene Fähigkeiten entwickelt und trainiert. Projektschwerpunkte sind die European Animation Masterclass und die Filmmusiktage Sachsen-Anhalt.

Dabei sind

LSA_moderndenken_Standard
Unbenannt-13
FLZZ-Logo
Logo Staka 4c
mv_logo_rgb
ks-logo_CMYK_3cm
mkm-LOGO-2016 mit Rahmen
Logo Gesellschaftshaus
Nach oben